„Mach ich nicht!“ – Die unschätzbare Kraft der/des Inneren Jugendlichen

Als Jugendliche waren wir oft verwirrt über unser Gefühlschaos und mangelnde Orientierung. Die Erwachsenen wurden immer schwieriger und verstanden uns nicht. Dabei wollten wir doch nur die Welt besser machen, unsere Kräfte testen, uns abgrenzen, unser Potenzial leben und einfach nur verstanden und ernst genommen werden!

Die rebellische, mitunter zornige Kraft des Widerstands, die unbändige Motivation sowie die enorme Entschlossenheit von Jugendlichen geht jedoch manchmal verloren oder durfte erst gar nicht gelebt werden.

Als erwachsener Mensch können wir aber sehr von diesem enormen Potential profitieren und sogar einiges nachholen! Das stärkt die Persönlichkeit und nutzt anderen Inneren Anteilen.

Der Nutzen kann dann so aussehen:

  • Sie vertrauen der Klugheit und dem Ideenreichtum Ihrer/Ihres Inneren Jugendlichen und machen was draus.
  • Sie nutzen die enorme Motivation und Begeisterung sowie den Glauben, das Sie die Welt (immer noch) verändern können.
  • Sie bekommen wieder Lust auf Abenteuer und trauen sich mehr.
  • Sie erlauben sich wieder mehr Spaß und sind öfter im Kontakt mit Gleichgesinnten.

Inhalte und Ziele des Seminars:

  • Theorie über den Nutzen der Pubertät
  • Ressourcen und Potentiale der/des Inneren Jugendlichen aktivieren und gewinnbringend einsetzen.

Um diesen inneren Anteil optimal zu integrieren, nutzen wir Körperarbeit, Aufstellungen, Transaktionsanalyse und spielerische Elemente.

Zeigen Sie Ihrer/Ihrem Inneren Jugendlichen, wie wertvoll und wichtig sie/er noch heute ist!

Termin: Samstag, 23.01.2021
Zeit: 09:30 Uhr – 18:00 Uhr
Ort: IFIP Frankfurt
Gebühr: 130 €
Höchstteilnehmerzahl: 6

Voraussetzungen: Kenntnisse der IK- und ER-Arbeit

Bei kompletter Buchung der Seminarreihe "Inneres Kind, Innerer Jugendlicher und Innerer Erwachsener" beträgt die Gesamtgebühr statt 500 € nur 450 €.