Körperreisen

Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare (Chr. Morgenstern)

Würden Sie gerne mal wissen, wie es Ihrer Leber geht oder was Ihr Herz Ihnen gerne mal sagen würde?  Oder wie wäre es für Sie, wenn Sie direkt von Ihrem Knie erfahren würden, warum es immer wieder weh tut? Vielleicht hätten Sie auch gerne eine Idee, um Ihren Zahnausfall zu stoppen! Oder Sie sind so mutig und fragen Ihre sogenannten Problemzonen, was diese von Ihnen halten?

Körperreisen sind eine der wertvollsten und faszinierendsten Herangehensweisen, um herauszufinden, was der Körper außer Medizin noch braucht, um gesund zu werden.

Denn wer weiß am besten Bescheid, was Ihren Organen und Körperteilen gut tut? Natürlich Ihr Körper. Er verfügt über eine eigene Intelligenz. Und mit dieser Intelligenz können Sie direkt in Kontakt treten. Indem Sie mit Ihren Organen und Körperteilen reden. Und Sie bekommen sogar Antworten, erstaunliche Antworten. Und wertvolle Erkenntnisse. Denn Ihre Beschwerden haben oft etwas mit Ihrem Seelenleben zu tun. Lassen Sie sich überraschen und lernen Sie Ihren Körper neu kennen!

Eine Körperreise dauert ca. 1,5 Stunden und ist eine Einzelsitzung.

Gebühr: 100 € pro Körperreise, 
Terminvereinbarung: 06101 – 5969239 oder info@ifip-training.de

Weitere Infos

Ziel einer Körperreise ist es, die Weisheit des Körpers zu nutzen. Durch KR bekomme ich wertvolle Informationen, die mir niemand, auch kein Arzt geben kann. Denn im Körper ist absolut alles gespeichert ist, was wir jemals erlebt haben, was wir fühlen und denken.

Nach einer Entspannung im Liegen oder Sitzen werden Sie mit Hilfe von Visualisierungen in Ihren Körper geführt. Sie entscheiden selbst, auf welche Art und Weise Sie sich dem Organ nähern wollen. Dazu ist es nicht erforderlich zu wissen, wie die Organe wirklich aussehen. Sobald Sie sich visuell oder/und emotional in Ihrem Körper befinden, entstehen eigene Bilder und Gefühle.

Es kann zum Beispiel sein, dass in abgelehnten Körperteilen Traurigkeit gespeichert ist und der Reisende diese Traurigkeit sehr stark spürt. So können während der Reise die Organe nicht nur gesehen, sondern auch gefühlt, gerochen und gehört werden. Es ist sinnvoll, dass Organ auch mal anzufassen, mit ihm zu sprechen und eine gefühlsmäßige Verbindung zu ihm herstellen. Im Moment der Kontaktaufnahme ist es möglich, zu erkennen, was dem Körperteil fehlt, warum es krank geworden ist. Ziel ist es, z.B. durch Befragung des Organs, herauszufinden, was es braucht, um wieder gesund zu werden. Während der ganzen Reise berichten Sie von Ihrem Erleben, damit ich Sie entsprechend unterstützen kann. Die Hilfe zur Lösung kommt von Ihnen selbst und wird nicht vorgegeben.

Dazu ein Beispiel von einer Frau, die eine entzündete Zahnfleischtasche hatte: Das Kind in der Zahnfleischtasche „Was machst Du da?“ fragte ich das Kind, das in meiner entzündeten Zahnfleischtasche saß. „Ich verstecke mich!“ „Aber warum denn?“ „Weil Du mich jetzt doch noch gar nicht willst!“ Das traf den Nagel auf den Kopf. Obwohl ich einerseits hoffte, bald schwanger zu werden, wollte ich andererseits auch erst meine 2jährige Zusatzausbildung beenden. Glücklicherweise war ich noch nicht schwanger. Ich bedankte mich bei dem Kind für diese wichtige Erkenntnis, beendete die Reise und klärte dieses Thema mit meinem Partner. Die Entzündung heilte daraufhin sehr schnell ab.

KR sind besonders geeignet, z.B.:

• bei schweren Krankheiten z.B. Krebs, Migräne oder „unheilbaren“ Krankheiten, z.B. MS, Tinnitus
• bei Unfruchtbarkeit,
• bei Zahnfleisch- und Kieferknochenschwund
• nach Unfällen
• vor und nach dem Verlust von Körperteilen und Organen

Wofür sind Körperreisen gut?

• Durch KR erfahre ich, was mir wirklich fehlt und warum ich krank geworden bin
• Ich erfahre, was mein Körper und ich brauchen, um wieder gesund zu werden
• KR helfen bei der Entscheidung, ob der Körper eine Operation für notwendig hält
• KR helfen mir z.B.:
- wenn der Arzt nicht weiter weiß,
- wenn ich mir nicht sicher bin, ob ich noch ein Kind will,
- um abgelehnte Körperteile wieder zu integrieren und anzunehmen (Frieden schließen)
- wenn ich den Sinn meiner Krankheit besser verstehen will 
- Immer dann, wenn eine Zusammenarbeit mit dem Körper erforderlich, sinnvoll oder wünschenswert ist (z.B. um aufzuräumen. Lunge von Teer säubern, um ihm Aufmerksamkeit zu schenken, um einen Gesundheitscheck zu machen, Darmreinigung, Gelenke ölen, etc).
• Um von ihm zu erfahren, ob er sich mit mir wohl fühlt und um ihm Danke zu sagen für seine wertvolle Unterstützung