Online- und Telefon-Beratung

Liebe Interessenten,

natürlich biete ich weiterhin Beratungen in meiner Praxis an!

Wunschweise können Sie in Zeiten von Corona auch auf alternativen Wegen meine volle Unterstützung in Anspruch nehmen:

- in einem ...mehr

Kommen Sie ins Institut, wenn Sie ...

… persönliche oder berufliche Themen auf motivierende und leichte Art verändern wollen

... lernen wollen, so zu kommunizieren, dass Kontakt und Verbundenheit entstehen 

... die Sehnsucht nach einem Partner konkret erfüllen wollen 

... erfahren wollen, welche nachhaltigen Spuren ihre Vorfahren hinterlassen haben

... Lust auf ungewöhnliche und tiefgehende Seminare haben

... kreative, kurzweilige und praxisnahe Fort- und Weiterbildungen zu schätzen wissen.

Sie finden mich in Frankfurt/Main und Walluf bei Wiesbaden

Ich freue mich auf Sie!

Datenschutz

Reaching - Die Magie des Verstehens

Lernen Sie, wie Sie Menschen emotional erreichen

„Ich bin soo glücklich, dass sich unsere Wege gekreuzt haben. Denn zum ersten Mal in meinem Leben, habe ich mich verstanden gefühlt. Ich hatte nie einen Ausdruck dafür, wie ich mich als Kind gefühlt habe, und du hast mich verstanden und mein Gefühl in Worte gefasst. Ich bin Dir unendlich Dankbar dafür.“ Selda, 2017

Plötzlich ist er das, dieser magische Moment, bei dem Sie merken, Ihr Gegenüber fühlt sich verstanden. Seine …..

"Vertrau mir!" - Stärkung des Inneren Erwachsenen

Tagesseminar

Ein Kind kann sich nur sicher und geborgen fühlen, wenn es einen gut entwickelten und handlungsfähigen Erwachsenen hat! Deshalb ist für eine erfolgreiche Arbeit mit dem Inneren Kind ein ausgebildeter Innerer Erwachsenen-Anteil unerlässlich! Mehr erfahren.

Die Magie des Verstehens

Als mir zugehört wurde,
konnte ich entspannen.

Als ich angelächelt wurde,
konnte ich mich öffnen.

Als ich verstanden wurde,
konnte ich mich selbst verstehen.

Als ich mich selbst verstand,
konnte ich anfangen, mich zu lieben.

Als ich anfing, mich zu lieben,
lernte ich, wirklich zu lieben.

Und plötzlich war ich glücklich.

(Ulrike Trompetter, 2018)